Hurra ich bin konservativ:

Wenn ich bedenke was du bedacht,
es mir gar keine Freude macht.
Dein Leben ist so wirr und bunt
meins dagegen kugelrund.
Alles hat bei mir Sinn und einen festen Halt.
Alles läuft periodisch bei mir ab.
Bei dir die Ordnung noch nie etwas galt
Du singst dich noch ins eigene Grab.
So möchte ich nicht führen mein Leben
Mein fester Boden würde wanken.
Nichts würde Halt mir geben
Niemals mehr gradlinige Gedanken.
Schon wie du rum läufst und sieh dir deinen Garten an.
Das Unkraut sprießt die Haare lang , nicht wie ein Mann.
Auch Staub hab ich in deiner Wohnung vernommen
Durch manche Fenster sieht man nur noch verschwommen.
Was für ein Mensch bist du nur?
Hast noch nicht einmal eine Uhr.
Lebst einfach in den Tag hinein
So kann man doch nicht glücklich sein.



Der Lebenskünstler antwortet lächelnd:

Nicht glücklich ich? Weißt du was du da sagst?
Ich habe dich heute noch nicht lachen sehn
Weiß auch gar nicht ob du lachen magst.
Schon mal geträumt so in den Tag hinein?
Den Wind gespürt , die wohlige wärme des Sonnenscheins?
Mit Freunden abends tanzen gehen
Musik in deine Seele lassen.
Lieber ignorieren statt irgendwelche Menschen hassen.
Kennst du das Feuer in deinem Sonnengeflecht?
Nimmst du Gesetze nur an, oder hast du selber ein Gefühl für recht?
Kannst du Menschen in die Herzen sehen?
Oder nur wenn jemand schreit gerade stehen?
Deine Wohnung einem Museum gleicht
Der Ausdruck Heim dort meilenweit entfernt zu sein scheint.
Hast du in der Liebe Befriedigung genossen?
Warum schweigst du nun? Haben dich die Fragen verdrossen?
Oder kannst du sie nicht nachvollziehen?
Bei deinem Leben hätte ich mich selber schon erschossen
Dein Tod bedeutet lediglich , die Arbeit nicht mehr zu verrichten.
Doch bei den vielen Arbeitslosen...wäre es nur ein gerechtes umschichten.
Ich aber kann an meinem jüngsten Tag von meinem Leben zehren
Und Petrus an der Türe sagt:
"Ich wünschte deines gleichen würde auf der Welt sich mehren."
home